Rituelles Schlachten beginnt auf den europäischen Straßen

Indexexpurgatorius's Blog

Nein, eine Islamisierung findet nicht statt, denn „Kultur“ des Meuchelns und des Blutes steht über allen anderen Rechten.

So nicht nur in Deutschland, Schweden, England, sondern auch in Italien. Es ist eines der „Geschenke“, die uns die islamische Masseneinwanderung bescherte.

Die Feier beinhaltet das Schlachten von Tieren. Welches durch langsames Ausbluten sterben muss. Dies ist das Verfahren, das jeden Tag im Jahr in allen islamischen Schlachthöfen zu Halal-Fleisch führt. Eine schreckliche Praxis, die Tieren unnötiges Leid bringt. Was natürlich abgeschafft werden sollte.
Das Schlachten des Tieres muss mit einem scharfen Schnitt an der Halsschlagader ohne vorherige Betäubung geübt werden .

Und das Tier muss bluten , aber am Leben bleiben, bis es zwischen grausamen Leiden durch ausbluten stirbt, Blut, welches dann seinen ganzen Körper bedeckt.
Nur um ein imaginäres höheres Wesen zu huldigen und seinen eigenen Blutrausch zu befriedigen.

Die Gemeinde Magenta hatte das Opferfest verboten, aber die Muslime wollen…

Ursprünglichen Post anzeigen 277 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s