5G-Testanlage fordert erstes Strahlungsopfer – Verbrennungen und schwere Herzrhythmusstörung!

Gegen den Strom

Jan Walter    https://www.legitim.ch/

Auf alternativen Medien wird seit einigen Jahren eindringlich vor den grossen Risiken des neuen 5G-Standards gewarnt. Weltweit setzen sich Wissenschaftler, Ärzte und diverse Fachleute für ein Moratorium ein, doch die Behörden und die Wirtschaft will nichts hören. Dass Mikrowellenstrahlung Pflanzen, Tiere und Menschen schädigen, ist bekannt und einschlägig dokumentiert. Kla.tv hat in einer kurzen Doku spektakuläres Bildmaterial zusammengetragen, das deutlich zeigt, wie Bäume neben Mobilfunkmasten langsam verenden und Bienen leblos auf den Boden klatschen.

– Ab 1:39 werden die Schäden an Bäumen dokumentiert. – Ab 2:46 wird am Beispiel von Gateshead (GB) gezeigt, wie es demnächst bei uns aussehen wird, wenn wir 5G nicht aufhalten. – Ab 4:44 wird gezeigt, wie zwischen zwei 5G-Antennen haufenweise Bienen leblos vor laufender Kamera auf den Boden klatschen.

Im Gegensatz zur herkömmlichen Mobilfunkstrahlung, die konstant und im Vergleich zu 5G-Antennen relativ schwach rundum strahlt, senden 5G-Antennen sogenannte „Beams“ (Keulen), die…

Ursprünglichen Post anzeigen 653 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s