Mein Gehirn wurde gescannt, danach nächtlichen Besuch im Traum!

  • Heute Nacht haben sie mein Gehirn gescannt. Man kann es glauben oder nicht, ich schreibe was mir wiederfahren ist. Ich hatte es schon oft, dass sie nur ein Teil anvisiert haben. Nur rechts oder Links oder der Hinterkopf. Gestern sind sie komplett eingedrungen. Ich habe gemerkt, wie sie von oben nach unten runtergetakert sind. Wie bei einem MRT. Ich weiß, dass man es für verrückt hält, dass kann man auch. Aber während viele noch Ungläubig über diese Dinge sind, treiben sie ihre Spielchen weiter.
  • Danach hatte ich soetwas wie ein Alptraum. Irgendjemand hat mich Huckepack getragen, im Wachzustand war es wohl meine „Rutsch mir den Puckel runter“, die immer fleißig in die Wirbelsäule gedroschen hat. Diesmal aber in helfender Weise. Es ging um Kündigungen. Dann sah ich ein Himmel , bedeckt mit vielen weißen Wolken. Aus den Wolken kamen Bunte Kugeln, wie aufgeteilte Regenbogenfarben. und zielten auf uns. Wir fanden keine Deckung, denn sie durchdrangen alles. Dann riss ich die Arme hoch, als Zeichen der Ergebung. Dann wachte ich auf, und trudelte wieder in den nächsten Traum.
  • Heute Morgen fühlte ich mich anders als sonst. Die Schmerzen in der Nierengegend waren weg, meine Atmung ist auch etwas leichter. Vielleicht gibt wieder eine andere Thematik, ich hoffe nur, dass nicht wieder irgendwelche Organe benötigt werden, denn man teilte mir kürzlich mit:“ Du wurdest belogen und betrogen“, wir sind Jesuskinder.
  • Jetzt kann jeder sich selbst seinen Reim machen, oder darüber nachdenken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s