Die angekündigte Krise

Dirty World

Paul Schreyer gibt in seinem neuen Buch mögliche Antworten auf die Frage, „wie ein Virus die Welt verändern konnte“.

von Tilo Gräser

Eine ganze Reihe von Grundrechten der Bürger bleiben auch sieben Monate nach den massivsten Eingriffen in das gesellschaftliche Leben der Bundesrepublik deutlich eingeschränkt. Anstatt darüber zu diskutieren, wie diese antidemokratischen Beschränkungen wieder aufgehoben werden können, wetteifern Politiker in Bund und Ländern um neue Verschärfungen.

Das wird mit den als „Fallzahlen“ bezeichneten positiven Ergebnissen der deutlich ausgeweiteten Tests auf das Virus SARS-CoV-2 begründet. Die jeweils geringen Anteile positiv Getesteter, tatsächlich Erkrankter und angeblich an Covid-19 Verstorbener werden nicht ins Verhältnis zur Bevölkerungszahl gesetzt.

Stattdessen werden die Zahlen benutzt, um wie seit Monaten bereits mit Hilfe einzelner Wissenschaftler den Bürgern Angst zu machen, Panik zu verbreiten und Gehorsam zu erzwingen. Paul Schreyer beschreibt in seinem Buch, wie es dazu kam, was im Vorfeld geschah und wer ein Interesse daran hat.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.097 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s