Behörden gestehen: BEVÖLKERUNG wurde mit MIND-CONTROL in ANGST versetzt!

finger's blog

Wer nicht verstehen kann, warum so viele Menschen freiwillig und sachlich betrachtet grundlos an einem gefährlichen Genexperiment teilnehmen, findet die Antwort in einem erschütternden Geständnis, das stillschweigend im LondonerTelegraphveröffentlicht wurde. Britische Regierungsberater haben eiskalt zugegeben, dass die Bevölkerung während der Corona-Krise mittels„Mind-Control“bearbeitet wurde:„Der Einsatz von Angst war definitiv ethisch fragwürdig. Es war wie ein seltsames Experiment. Letztendlich ging es nach hinten los, weil die Leute zu ängstlich wurden.“Ein anderes SPI-B-Mitglied sagte:„Man könnte Psychologie als ‚Mind Control‘ bezeichnen. Das ist, was wir tun…“Einer warnte, dass„Leute die Pandemie benutzen, um Macht zu erlangen und Dinge durchzuziehen, die sonst nicht passieren würden… Wir müssen sehr vorsichtig mit dem schleichenden Autoritarismus sein.“Ein anderer sagte:„Ohne Impfstoff ist Psychologie unsere Hauptwaffe… Die Psychologie hatte tatsächlich eine wirklich gute Epidemie.“Anmerkung:Während dieses überaus skandalöse Geständnis flächendeckend ignoriert wird, läuft die mediale und staatliche Panikmache munter…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.688 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s